Nationalparkhaus
2082 Hardegg
Österreich

T +43 (0) 2949 / 7005 - 0
F +43 (0) 2949 / 7005 - 50

office@np-thayatal.at
www.np-thayatal.at

 

Wildkatzenreviere


 
Wildkatzen sind reviertreu. Die jungen Kater streifen aber weit umher, besonders zur Paarungszeit. Die Streifgebiete der Weibchen sind je nach Lebensraum unterschiedlich groß, oft zwischen 300 und 600 ha. Kater brauchen eine Fläche von 1.000 bis 3.000 ha.

Dort suchen sie besonders oft die Waldrandbereiche auf. Kleine Lichtungen, im Wald verborgene Wiesen und störungsarme Waldränder mit reichen Heckenstrukturen sind die wichtigsten Elemente ihres Lebensraumes - hier tummeln sich die verschiedenen Kleinsäuger: Mäusearten des Waldes, der Waldrandbereiche und des Offenlandes treffen dort zusammen und bilden ein sicheres Nahrungsangebot. Studien an mit Minisendern markierten Wildkatzen zeigen, daß Wildkatzen ausgesprochene "Grenzgänger" sind, die sich gern in den Schutz des Waldes zurückziehen, aber gerne den reich gedeckten Tisch der offenen Landschaft nutzen.
Ausblick ins Thayatal vom Einsiedlerfelsen
+
Ausblick ins Thayatal vom Einsiedlerfelsen